Info

NEU: Katzenspielzeug in liebevoller Handarbeit zugunsten des Katzenherzen e.V.:
Der Gewinn wird für die Katzenherzen-Notfellchen eingesetzt.

Katzenherzen auf ebay-Charity:
Der Gewinn wird zu 100 % für die Katzenherzen-Notfellchen eingesetzt.

Handgemachte Kleinode zugunsten des Katzenherzen e.V.:
Schmuck | Glücksbringer | Weihnachtsaktion Engerl | für Junge und Junggebliebene
Der Gewinn wird zu 100 % für die Katzenherzen-Notfellchen eingesetzt.

Katzenherzen goes
Facebook & twitter

Spendenkonto:
Katzenherzen e.V.
KTO 82134200
(DE92510800600082134200)
BLZ 51080060
(DRESDEFF510)
ComBa Wiesbaden

Paypal-Spende

Spendenportal

zooplus.de
Bei jeder Bestellung über den obigen Link erhalten wir 4% des Nettoverkaufserlöses

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Bei jeder Bestellung über den obigen Link erhalten wir bis zu 10% des Nettoverkaufserlöses. Bitte unterstützen Sie uns!Durch einen Online-Einkauf über boost können Sie unsere Arbeit unterstützen - ohne selber einen Cent mehr zu zahlen!

Wir sind Mitglied im Landestierschutzverband Hessen e.V.

News

30.03.2016
Kategorie: Aktuell

Vor einigen Tagen schrieb uns die Pflegemama von Angel, dass sie und unser Engelmädchen zu einer solchen Einheit zusammengewachsen sind, dass sie Angel hochoffiziell adoptieren möchte.

Wir hätten Angel ohnehin nicht mehr umgesetzt und bis an ihr hoffentlich noch fernes Ende bei der Pflegemama gelassen, doch freuen wir uns über diesen so großen Liebesbeweis der Pflegemama doch sehr.

Ein Happy End für unseren Schatz, wie es nicht schöner sein konnte. 

Wir Katzenherzen werden weiterhin für Angel und ihre Mama da sein, sie sind uns sehr ans Herz gewachsen!

 
11.11.2015
Kategorie: Aktion
m Wohle der Katze ist seit Jahren gereift und nun kurz vor der Vollendung. Täglich verschwinden unzählige Katzen. Glücklicherweise werden die meisten wieder aufgefunden, andere bleiben jedoch für immer verschwunden, ohne zu wissen, was mit Ihnen geschehen ist. Ich als Inhaber der Katzenpraxis und mein gesamtes Team haben täglich mit besorgten Anrufern zu tun, die nach Ihren vermissten Katzen fragen. Wir können nicht verhindern, dass Katzen mit Freigang sich den täglichen Gefahren stellen. Vielleicht aber können wir erreichen, dass verletzte, eingesperrte oder in Not geratene Katzen schneller Hilfe bekommen, als bisher möglich. Aus diesem Grunde haben wir ein sateliten-gestütztes (GPS) System für die Katze entwickelt, welches leicht zu tragen und unkompliziert in der Anwendung und Handhabung ist.
09.10.2015
Kategorie: Aktuell
Der Winter steht auch in Spanien vor der Tür und unschuldige Kätzchen in herzzerreisendem Zustand irren auf der Strasse umher und ringen ums Überleben - auch hier möchten wir wieder nach besten Kräften helfen - und brauchen dazu bitte, bitte wieder Ihre Unterstützung: Spenden via betterplace.org
15.01.2015
Kategorie: Tipp

Sie suchen nach einem Geschenk für einen (tier-)lieben Menschen? Verschenken Sie doch einfach eine Tier-Patenschaft!

Aktuell


Angel darf bleiben - für immer!

Vor einigen Tagen schrieb uns die Pflegemama von Angel, dass sie und unser Engelmädchen zu einer solchen Einheit zusammengewachsen sind, dass sie Angel hochoffiziell adoptieren möchte.
Wir hätten Angel ohnehin nicht mehr umgesetzt und bis an ihr hoffentlich noch fernes Ende bei der Pflegemama gelassen, doch freuen wir uns über diesen so großen Liebesbeweis der Pflegemama doch sehr.
Ein Happy End für unseren Schatz, wie es nicht schöner sein konnte. 
Wir Katzenherzen werden weiterhin für Angel und ihre Mama da sein, sie sind uns sehr ans Herz gewachsen!

Angel 

Angel und Lillie haben uns ganz, ganz lange Zeit begleitet. Wir haben viel gelernt durch die beiden Senioren. Wobei eigentlich wussten wir, dass es das gibt - es war und ist nur wunderschön es zu erleben....
Dass es Menschen gibt die bereit sind sich ohne wenn und aber aufopferungsvoll um ihnen anvertraute Tiere zu kümmern, auch wenn es schwierig und belastend wird.
Wie bedingungslos die Liebe zwischen Katze und Mensch werden kann..... Lillie und seine Pflegemama sind auch nach seinem Tod noch sehr eng miteinander verbunden.
Die große Dankbarkeit einer älteren Katze zu sehen, die zum Ende ihres Lebens endlich erfahren darf, dass sie geliebt und umsorgt wird.
Und natürlich auch, dass da draußen Menschen sind, die uns dabei ganz lange Zeit unterstützen Notfellchen wie Angel und Lillie versorgen zu können. Seht selbst bei Betterplace.
Habt unseren tief empfundenen Dank!

Endlich! - GPS für Katzen - bitte um Unterstützung des Projektes

Dr. Michael Streicher schreibt:

Liebe Freunde,

heute brauchen wir IHRE und EURE Unterstützung!!!

eine Idee zum Wohle der Katze ist seit Jahren gereift und nun kurz vor der Vollendung. Täglich verschwinden unzählige Katzen. Glücklicherweise werden die meisten wieder aufgefunden, andere bleiben jedoch für immer verschwunden, ohne zu wissen, was mit Ihnen geschehen ist. Ich als Inhaber der Katzenpraxis und mein gesamtes Team haben täglich mit besorgten Anrufern zu tun, die nach Ihren vermissten Katzen fragen. Wir können nicht verhindern, dass Katzen mit Freigang sich den täglichen Gefahren stellen. Vielleicht aber können wir erreichen, dass verletzte, eingesperrte oder in Not geratene Katzen schneller Hilfe bekommen, als bisher möglich. Aus diesem Grunde haben wir ein sateliten-gestütztes (GPS) System für die Katze entwickelt, welches leicht zu tragen und unkompliziert in der Anwendung und Handhabung ist. Die Kosten der Anschaffung und der Inbetriebnahme sollen so gering wie möglich gehalten werden. Die Entwicklung ist nun abgeschlossen. Wir haben viel Zeit, Mühe, Herzblut und auch Geld investiert, um einige Prototypen zu testen…mit Erfolg. Jetzt brauchen wir Ihre und Eure Hilfe!!! Wir würden uns freuen, wenn wir es schaffen, diese Idee unter Katzenhaltern zu verbreiten….bitte diesen Link anschauen und bei Gefallen teilen...und uns unterstützen. Für jedes Katzenhalsband, welches über Kickstarter in den nächsten 3 Tagen bestellt wird, lege ich ein Buch der Wahl aus dem Antheon-Verlag dazu. Helfen Sie uns, unser Ziel zu erreichen…..vielen, vielen, vielen Dank!!!!!!!

Ihr Michael Streicher mit Team der Katzenpraxis und Team von GPCATS

Ihre Unterstützung des Projektes "GPS für Katzen"

 

Hilfe für Alondras Kätzchen in Not

Liebe Freunde der Katzenherzen,

der Sommer neigt sich seinem Ende zu, die Tage werden kürzer, man sollte meinen im Tierschutz wird es etwas ruhiger... doch weit gefehlt.

Vor wenigen Tagen erreichte uns der Hilferuf unserer Tierschutzfreunde in Spanien, der SPAP Alondra De Dupont www.indalguau.com , dass die letzten Wochen und Monate mit all den zu versorgenden Katzen und auch Hunden ihren Tribut gefordert haben. Beim Tierarzt sind über 6.000 Euro an Behandlungskosten offen, welche zeitnah beglichen werden müssen.


Mar und ihre Helfer versuchen nun vor Ort vermehrt über Flohmärkte und Co Spenden zu sammeln und wir wollen unsere tapferen Tierschützer in Spanien von Herzen gerne dabei unterstützen.

Was kann ich Euch über unsere "Alondras" wie wir sie liebevoll nennen berichten?

Es ist eine Gemeinschaft von ehrenamtlichen Tierschützern, welche sich vor Ort zum Ziel gesetzt haben, notleidenden Tieren zu helfen. Auf ihrem Programm stehen nicht nur die Vermittlung von Katzen nach Deutschland über uns Katzenherzen - im Gegenteil, wir sind nur dazu da, sie etwas zu entlasten.

Das Hauptziel ist die Vermittlung der Katzen und Hunde im eigenen Land, Kastrationsaktionen um das Elend schon im Vorfeld zu verringern.

Die von den Alondras aufgenommenen Katzen und Hunde sind zum Teil im Tierheim untergebracht, in welchem sie Räumlichkeiten angemietet haben und ansonsten in privaten Pflegestellen, die sich um die Katzen kümmern als wären es ihre eigenen.

Die SPAP leistet eine hervorragende Arbeit vor Ort, auch wenn es immer wieder ein Kampf gegen Windmühlen ist.

Wollt Ihr uns dabei helfen, die aktuelle Last ein wenig von ihnen zu nehmen?


Hier auf Betterplace erzähle ich die nächste Zeit von einzelnen Katzenschicksalen.

Geschichten von Katzen, welche schon ein Zuhause gefunden haben, von anderen die noch suchen. Oder auch von den ganz Kleinen wie Martin und Mandy, welche im Alter von vier Wochen auf der Straße herumirrten und nun zum Glück auf einer Pflegestelle unterkommen konnten.


Nächste Seite: Unser Verein