Info

NEU: Katzenspielzeug in liebevoller Handarbeit zugunsten des Katzenherzen e.V.:
Der Gewinn wird für die Katzenherzen-Notfellchen eingesetzt.

Katzenherzen auf ebay-Charity:
Der Gewinn wird zu 100 % für die Katzenherzen-Notfellchen eingesetzt.

Katzenherzen goes
Facebook

Katzenherzen goes

Instagram

Spendenkonto:
Katzenherzen e.V.
KTO 82134200
(DE92510800600082134200)
BLZ 51080060
(DRESDEFF510)
ComBa Wiesbaden

Paypal-Spende

Spendenportal

zooplus.de
Bei jeder Bestellung über den obigen Link erhalten wir 4% des Nettoverkaufserlöses

Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Bei jeder Bestellung über den obigen Link erhalten wir bis zu 10% des Nettoverkaufserlöses

Durch einen Online-Einkauf über boost können Sie unsere Arbeit unterstützen - ohne selber einen Cent mehr zu zahlen!

Wir sind Mitglied im Landestierschutzverband Hessen e.V.

News

03.12.2017
Kategorie: Aktuell

Ein Refugium für Katzen in Not

Pflegemama Montse muss aus ihrem Haus ausziehen und hat nun die Möglichkeit für sich und die Katzen eine eigene kleine private Auffangstation zu schaffen. Wir möchten ihr gerne Starthilfe geben und hoffen hier auf Eure Unterstützung.
09.01.2017
Kategorie: Notfall

Dringend:

Wer gibt uns ein Zuhause? ...

11.11.2015
Kategorie: Aktion
m Wohle der Katze ist seit Jahren gereift und nun kurz vor der Vollendung. Täglich verschwinden unzählige Katzen. Glücklicherweise werden die meisten wieder aufgefunden, andere bleiben jedoch für immer verschwunden, ohne zu wissen, was mit Ihnen geschehen ist. Ich als Inhaber der Katzenpraxis und mein gesamtes Team haben täglich mit besorgten Anrufern zu tun, die nach Ihren vermissten Katzen fragen. Wir können nicht verhindern, dass Katzen mit Freigang sich den täglichen Gefahren stellen. Vielleicht aber können wir erreichen, dass verletzte, eingesperrte oder in Not geratene Katzen schneller Hilfe bekommen, als bisher möglich. Aus diesem Grunde haben wir ein sateliten-gestütztes (GPS) System für die Katze entwickelt, welches leicht zu tragen und unkompliziert in der Anwendung und Handhabung ist.
09.10.2015
Kategorie: Aktuell
Der Winter steht auch in Spanien vor der Tür und unschuldige Kätzchen in herzzerreisendem Zustand irren auf der Strasse umher und ringen ums Überleben - auch hier möchten wir wieder nach besten Kräften helfen - und brauchen dazu bitte, bitte wieder Ihre Unterstützung: Spenden via betterplace.org
15.01.2015
Kategorie: Tipp

Sie suchen nach einem Geschenk für einen (tier-)lieben Menschen? Verschenken Sie doch einfach eine Tier-Patenschaft!

Aktuell

Notfellchen - kein Dach über dem Kopf

Wer gibt uns ein Zuhause?
 
NESSA und NALA in Nürnberg

 

Diese beiden Mädels sind wie alle unsere Katzenkinder im Katzenverband großgeworden und sozial mit anderen Katzen. Sie kennen sogar kleine Hunde und kommen mit diesen prima zurecht, sofern diese auch nett zu ihnen sind. Nala, die liebenswerte Katzenlady mit der außergewöhnlichen Tigerzeichnung ist eine aus der Geschwisterschar. Sie ist aufgeschlossen und lieb, findet Menschen ganz klasse. Schildpattmädel Nessa hingegen ist leider schüchtern und wird Zeit brauchen, um sich mit ihren neuen Menschen anzufreunden. In der Pflegestelle blieb leider nicht genug Zeit für die Nasen um sich ausreichend um sie zu kümmern und so ein schüchternes Wesen zum Schmusemonster werden zu lassen.  Beide kennen aktuell nur Wohnungshaltung und dürfen auch gerne wieder in Wohnungshaltung ziehen, ein gesicherter Balkon um die Nase in den Wind strecken zu können, sich das Fell zerzausen zu lassen und Sonne zu tanken wäre fein. Gerne würden sie zusammenbleiben. Nessa und Nala befinden sich in Nürnberg, sind im Februar 2016 geboren, sind kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft , gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 280 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Nessa und Nala über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
zaubert sich ins Herz: MIMO in Mainz
  
Als wir das erste Bild von Mimo sahen, hat er sich schon in unsere Herzen geschlichen, er war so ein zauberhafter Knopf. Und dies obwohl man schon deutlich sah, dass mit seinen Augen etwas nicht in Ordnung war. Die Möglichkeiten der Behandlung in Spanien sind begrenzt und so kam es leider, dass uns bei den nächsten Bildern einige Wochen später das Herz in die Hose rutschte als wir Mimo wieder zu Gesicht bekamen. Ist er blind? Die Augen sind nur schmale Schlitze? Um Himmels Willen! So haben wir alles daran gesetzt, diesen tapferen Kater nach Deutschland auf eine Pflegestelle zu holen, um ihn hier bei einem Fachtierarzt für Augen vorzustellen. Dessen Diagnose lautete: die Lidhäutchen liegen nicht richtig, an, weshalb er die Augen nicht komplett aufbekommt. Auch sind seine Augen sehr trocken, was zusätzlich reizt. So musste sich der kleine zarte Kater zeitnah nach seiner Ankunft unters Messer geben, diesen für ihn mehr als unangenehmen Zustand konnten und wollten wir nicht lassen. Die OP verlief gut, Mimo hat sich gut erholt und er kann besser, aber leider immer noch nicht perfekt aus seinen Augen schauen. Mimo stört es nicht, er kennt es nicht anders, doch sollten sich seine Menschen nicht an diesem ungewohnten Anblick stören. Auch hat er nach wie vor sehr trockene Augen und wird wenn es unglücklich läuft ein Leben lang Augensalbe oder evtl. Tabletten brauchen. An die Verabreichung der Augensalbe hat er sich schon sehr gut gewöhnt, als ob er merken würde, dass ihm dies Linderung verschafft. Doch Mimo macht all diese Mühe durch sein liebes Wesen wieder wett! Mimo ist ein zarter Kater, der sich gerne von seinem Menschen zu dem er Vertrauen gefasst hat schmusen lässt. Vertrauen zu dem Menschen fasst er leichter als zu einem neuen Katzenfreund, wenn er dies getan hat, so spielt er sehr gerne mit ihm. Hektik und laute Geräusche verunsichern ihn. Er sollte wenn, dann nur zu älteren Kindern. Auch große Katzengruppen sind nichts für ihn. Ein sozialer, nicht zu stürmischer Freund und Mimo ist glücklich. Mimo teilt sich seit kurzem die Pflegestelle mit dem gleichaltrigen Ringo und wir hoffen, diese zwei werden ganz besonders gute Freunde und dürfen dann zusammenbleiben.  Aufgrund seiner Augen vermitteln wir diesen lieben Knopf in Wohnungshaltung. Auf jeden Fall mit gesichertem Balkon, ein Traum wäre natürlich ein gesicherter Garten. Mimo ist im September 2017 geboren, befindet sich zur Pflege in 55131 Mainz, ist negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Er ist kastriert, gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 140 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Kampfschmuser Ramon (ALM) bei Wetzlar
 
Dieser hübsche und verschmuste Kerl ist Ramon, ein kleiner Spanier, der nun von Schöffengrund bei Wetzlar aus ein neues Zuhause sucht. Er wurde seinerzeit in Spanien auf der Straße gefunden, wo er verzweifelt versuchte zu überleben. Da der Finder eine unserer Pflegemamas und ihr großes Herz für Katzen kennt, bat er diese um Hilfe. Ramon war somit erst einmal in Sicherheit. Doch Ramon fand es in der Pflegestelle nicht so schön, dort sind seiner Meinung nach zu viele Katzen, als dass er sich wirklich wohl fühlen könnte. Er kuschelte gerne mit den Kleinen, doch die erwachsenen Katzen und Kater bereiten ihm sichtlich Unbehagen. Auch in seiner deutschen Pflegestelle möchte er die Aufmerksamkeit seiner Dosenöffnerin gar nicht mit anderen Katzen gern teilen, er hat seine Menschen am liebsten für sich. Einen katzenfreundlichen Hund hingegen findet er gar nicht so übel, mit ein bischen Geduld könnte da sogar eine tolle Freundschaft entstehen. Ramon hat es so verdient, endlich glücklich zu werden, er ist ein Schatz und ein Katermann, wie er im Bilderbuch steht. Wir versuchen deshalb zeitnah ein Zuhause für diesen wunderbaren Kater zu finden, am liebsten als Einzelkatze , wahlweise mit nettem Hund der Katzen bereits kennt und mit sehr viel Familienanschluss und mit einem gesicherten Balkon. Die Sicherung muss sein, denn Ramon ist ein kleiner Forscher und Entdecker . Und wenn Sie nur eine Terasse haben, auch kein Problem : mit Ramon kann man an der Leine auf die Terrasse gehen, er ist so eine coole Socke, er macht das einfach mit wie ein Profi. Leider ist kompletter Freigang für ihn tabu, da er FELV positiv getestet wurde, d.h. er trägt diesen Virus in sich, der aber inaktiv ist und ihm keinerlei gesundheitliche Probleme bereitet, er sscheint ein sehr stabiles Immunsystem zu haben und hopst fit und munter durch sein Leben. Ob und wenn ja wann der Virus einmal ausbricht oder ob er imemr gesund bleibt oder etwas anderes jemals bekommen wird... kann ihnen leider niemand sagen. Eine Gesundheitsgarantie gibt es weder beim Menschen noch beim Tier, aber bis dato können wir sagen, dass er fit wie ein Turnschuh ist. Wir erklären und beraten zu dem Thema bei Interesse an diesem Traumkater gern ausführlicher. Wir hoffen sehr, dass er jemanden findet, der sich daran nicht stört, denn zu Menschen ist Ramon ein ganz besonders lieber Kerl, er schmust einen in Grund und Boden und findet gar kein Ende. Seine kleinen Liebesbisse sind zärtlich und lieb gemeint,aber dennoch für kleine Kinder im Haushalt wohl eher ungeeignet.
Wer Ramon kennt liebt ihn , wir hoffen für ihn so sehr , dass er liebe Eltern findet. Ramon ist im September 2015 geboren, befindet sich aktuell in Pflege in Hattersheim , ist kastriert, FIV negativ und FELV positiv getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Ramon über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.
Bei Interesse - oder bei Fragen ...
wenden Sie sich gerne an unsere Susanne Dippold mit der Mailadresse susanne.dippold@katzenherzen.de

Hilfe für Alondras Kätzchen in Not

Liebe Freunde der Katzenherzen,

der Sommer neigt sich seinem Ende zu, die Tage werden kürzer, man sollte meinen im Tierschutz wird es etwas ruhiger... doch weit gefehlt.

Vor wenigen Tagen erreichte uns der Hilferuf unserer Tierschutzfreunde in Spanien, der SPAP Alondra De Dupont www.indalguau.com , dass die letzten Wochen und Monate mit all den zu versorgenden Katzen und auch Hunden ihren Tribut gefordert haben. Beim Tierarzt sind über 6.000 Euro an Behandlungskosten offen, welche zeitnah beglichen werden müssen.


Mar und ihre Helfer versuchen nun vor Ort vermehrt über Flohmärkte und Co Spenden zu sammeln und wir wollen unsere tapferen Tierschützer in Spanien von Herzen gerne dabei unterstützen.

Was kann ich Euch über unsere "Alondras" wie wir sie liebevoll nennen berichten?

Es ist eine Gemeinschaft von ehrenamtlichen Tierschützern, welche sich vor Ort zum Ziel gesetzt haben, notleidenden Tieren zu helfen. Auf ihrem Programm stehen nicht nur die Vermittlung von Katzen nach Deutschland über uns Katzenherzen - im Gegenteil, wir sind nur dazu da, sie etwas zu entlasten.

Das Hauptziel ist die Vermittlung der Katzen und Hunde im eigenen Land, Kastrationsaktionen um das Elend schon im Vorfeld zu verringern.

Die von den Alondras aufgenommenen Katzen und Hunde sind zum Teil im Tierheim untergebracht, in welchem sie Räumlichkeiten angemietet haben und ansonsten in privaten Pflegestellen, die sich um die Katzen kümmern als wären es ihre eigenen.

Die SPAP leistet eine hervorragende Arbeit vor Ort, auch wenn es immer wieder ein Kampf gegen Windmühlen ist.

Wollt Ihr uns dabei helfen, die aktuelle Last ein wenig von ihnen zu nehmen?


Hier auf Betterplace erzähle ich die nächste Zeit von einzelnen Katzenschicksalen.

Geschichten von Katzen, welche schon ein Zuhause gefunden haben, von anderen die noch suchen. Oder auch von den ganz Kleinen wie Martin und Mandy, welche im Alter von vier Wochen auf der Straße herumirrten und nun zum Glück auf einer Pflegestelle unterkommen konnten.


Nächste Seite: Unser Verein