KATZEN NOTFÄLLE

 

 

Neben all den Schnurrern, die ein Zuhause auf jeden Fall verdient haben, gibt es natürlich einige, bei denen es besonders dringend ist oder die besondere Ansprüche ans neue Heim stellen. Sei es, weil die Katze behindert ist, krank ist oder Fiv/Felv positiv ist, unbedingt Freigang braucht, andere Katzen nicht mag oder oder oder…manchmal wird eine Katze auch nur dadurch zum Notfall, dass sie besonders kurzfristig ein Zuhause braucht und wir ihr schnell helfen müssen. Diesen Tieren ein Heim zu geben hat an den Halter einfach nur ein paar andere Ansprüche, aber das Leben mit ihnen kann genauso toll und bereichernd sein, wie mit allen anderen Schnurrern auch. Schauen Sie einfach mal rein, vielleicht ist ihr Herzblatt ja genau hier verborgen ? Alle haben eine Chance verdient und für jeden ist die passende Katze dabei. Wir beraten Sie gern und ausführlich, denn auch Tiere mit besonderen Ansprüchen sind tolle Mitbewohner, man muss vielleicht nur ein paar Dinge beachten. Nur Mut, fragen Sie uns einfach, es lohnt sich !

 

 

tapfere Kämpferin Padme ( BEA)

 

Diese kleine Katze, die dem großen Namen gerecht wird hat Schlimmes erlebt und sich dennoch ihr unglaublich liebevolles Wesen bewahrt und ist ein absoluter Schatz !
Eine Nachbarin unserer Helferin einer Pflegestelle in Spanien fand Padme auf der Straße, sie war sehr abgemagert, fast nur noch Haut und Knochen. Sie hatte Steine in der Blase und große Probleme mit Verstopfung und konnte ihren Schwanz nicht mehr bewegen, sie muss die Hölle hinter sich haben. Padme wurde zum Tierarzt gebracht und wurde für einige Zeit tiermedizinisch behandelt und erholte sich schließlich. Allerdings hat sie keine Kontrolle über ihren Schließmuskel, daher verliert sie Urin und Kot beim Gehen. Sie benötigt daher also Windeln.die sie sich auch bereitwillig anziehen lässt. Der Tierarzt kürzte Kagme den Schwanz um zu vermeiden, dass sich die Haut um den Po herum entzündet. Trotz allem kann Padme normal laufen, sie springt und rennt trotzdem gern. Wir hoffen, es findet sich ein lieber Mensch, der der süßen Padme trotz ihres Handicaps eine Chance gibt, denn nach allem, was sie erlebt hat, hat sie ganz beosnders das Glück einer liebevollen Familie verdient.
Padme ist noch in der spanischen Pflegestelle, wo sie auf ihre Reise nach Deutschland wartet. In der Pflegestelle erleben wir sie als sehr liebevoll, verspielt, aktiv, stark und sehr intelligent. Zu Menschen ist sie freundlich und zärtlich, sie schmust sehr sehr gern und lässt sich problemlos die Windeln anziehen. Mit Babykatzen verträgt sie sich gut, sie ignoriert Hunde, Kinder akzeptiert sie.

 

Liebe Menschen, die Kagme die Zeit geben um anzukommen und sie nicht gleich mit Erwartungen überfrachten, die die kleine Dame ein Katzenleben lang liebhaben, die mit ihrer Behinderung zurechtkommen und die einen vernetzten Balkon oder einen schönen, sicheren Garten haben, diese Menschen sucht Padme. Mit anderen Katzen kommt sie teilweise klar, leider nicht mit allen, daher sucht sie einen Einzelplatz mit Prinzessinnengarantie, oder ein Zuhause in dem schon Katzenbabys oder –kinder da sind, denn mit ihnen kommt sie gut klar.Sie bemuttert die kleinen regelrecht, ein Leben als Ersatzmama in einer Pflegestelle für Katzenkinder wäre also auch denkbar.

 

Padme ist am vermutlich Ende August 2019 geboren, sie ist kastriert und wurde am 26.03.2021 zuletzt entwurmt. Sie wurde negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, sie gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 150 Euro und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.

Möchten Sie Padme ein Zuhause geben? Bitte schreiben Sie an karina-zeitler@web.de

 

 

Steckbrief:

 

Name: Padme
Geboren: 08.2019
Geschlecht: weiblich / kastriert
Rasse:EKH
Fellfarbe: schwarz und hellbraun
getestet auf: FIV/FELV negativ
geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche, Leukose
Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder katzensicherem Garten
Sonstiges: Sie hat keine Kontrolle über ihren Schließmuskel und benötigt Windeln. Sie lässt sich die Windeln problemlos anziehen. Ihr Schwanz wurde gekürzt, um Hautentzündungen zu vermeiden
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Spanien

 

 

 

Eigenschaften:

Liebevoll, verspielt, aktiv, stark und sehr intelligent, zu Menschen liebevoll (lässt sich problemlos die Windel anziehen), mit Babykatzen verträgt sie sich gut, sie ignoriert Hunde, Kinder akzeptiert sie

 

 

 

 

 

 

Grandiose Opis bei Virneburg

 

Diese beiden liebenswerten Unikate sind der rote langhaarige Schönling Versace, genannt Foxy und sein strammer Kumpel Osiris, geboren ca.2009 .
Beide haben eine bewegte Geschichte hinter sich, die so manchen Menschen verzweifeln lassen würde, aber die beiden haben alles tapfer durchgestanden und haben sich ihr sonniges Gemüt bewahrt . Beide waren eigentlich schon so gut wie tot, sie saßen beide als kleine Kater schon in einer spanischen Tötungsstation ( die mit EU Geldern in allen eurpäischen Ländern außer D, A und CH betrieben werden ) und ihr Tötungstermin stand schon fest. Sie hatten nichts verbrochen, sie waren unschuldig dort gelandet und sollten wie so viele Millionen Haustiere jedes Jahr sterben, Zwei von unzähligen,die einfach nur niemand will oder die auf der Straße leben oder die ausgesetzt oder im Tierheim nicht adoptiert wurden… Sie hatten das unfassbare Glück zu denen zu gehören, die unser Verein kurz vor Ihrer Tötung dort in letzter Sekunde rausholen konnten. Man sagt einfach eine Zahl an Tieren und bekommt dann genau so viele ,ohne sie zu kennen, ausgehändigt. Als wir sie das erste mal sahen, waren wir geschockt ! Versace hatte da, wo eigentlich ein prächtiger puscheliger Schwanz sein sollte nur eine blutende große Wunde , der Schwanz wurde vermutlich abgerissen….und Osiris hatte ein veräztes Gesicht und veräzte Augen, er war wohl mit Säurre übergossen worden.

 

Also kamen beide sofort in die Klinik, wo sie eine Weile blieben um ihre Wunden zu versorgen. Bei Versace wurde der Schwanzabriss operativ begradigt und Osiris mussten beide Augen entfernt werden.
In ihrer lieben Pflegestelle konnten sich beide dann von all dem Leid in Ruhe und Frieden erholen und sie wurden beste Freunde. Da sie bei all dem Erlebten so unglaublich lieb geblieben sind, wollte die Pflegemama sie nicht mehr hergeben und hat sie adoptiert. Die beiden Jungs hatten dort 10 Jahre ein behütetes Leben und dann kam der nächste Schicksalsschlag, ihr Frauchen wurde krank und starb. Also haben wir sie wieder in unsere Obhut genommen und auch von diesem Schock haben sie sich in einer lieben Pflegestelle inzwischen gut erholt . Sie haben sich mit den dort lebenden Katzen angefreundet, haben liebe Hunde und nette Kinder kennengelernt und alles mit Bravour gemeistert.
Ihre Behinderungen machen ihnen gar nichts aus und ihre Menschen müssen im Umgang mit ihnen gar nicht so viel beachten , wie man denkt.

 

Beide dürfen und können natürlich nicht so arg in die Höhe klettern, ein Kratzbaum sollte also mehrere Ebenen in der Breite und nicht ganz so weit nach oben haben. Man sollte die Möbel nicht ständig umstellen und über Aufstiegshilfen aufs Sofa und Bett freuen sie sich. Da liegen sie nämlich beide gern mit ihren Menschen. Foxy ist der elegante Beobachter, dessen Herz man erobern muss, so leicht verschenkt er es nicht. Dabei ist er stets freundlich und immer lieb, aber zu Anfang etwas distanziert. Dabei sein ist toll, aber der Mittelpunkt ist nicht seins. Das ist eher Osiris´ Part, er ist immer mittendrin , egal was gerade so los ist. Das er nichts sieht,scheint er gar nicht zu bemerken und wenn er mal aneckt, ist das eben so, dann ändert er die Richtung. Sogar einen Staubsauger Roboter hat er genau inspiziert , auch wenn ihm das Teil dabei permanent vor die Füße gefahren ist. Und er liebt kuscheln über alles !!! Er muss immer auf einem sitzen oder an einem drankleben, seine Pflegemama sagte neulich so herzig, er will immer beim Schlafen der kleine Löffel in der Löffelchen Position sein. Und wenn man dann entspannt liegt, merkt man, wie sich auch Foxy am Fussende des Bettes niederlässt. Ein absolutes Dreamteam ! Es macht so viel Spaß mit ihnen zu leben und man kann nur staunen, wie stolz und mutig die beiden mit ihren Handicaps umgehen. Zwei absolute Hauptgewinne ! Sie haben schon so viel Schlimmes erlebt und sind immer noch so lieb, das Herz geht einem auf, wenn man diese beiden kleinen Kämpfer kennenlernt.

 


Wir wünschen Ihnen daher nur das beste Zuhause, am liebsten bei jungen, dynamischen Rentnern, die viel Zuhause sind und
gern mit Katzen kuscheln und spielen, die einen schönen Sonnenbalkon haben und die die Nierwenwerte der beiden und Foxys Analdrüse im Blick haben, das sind die gesundheitlichen Baustellen, die beide mitbringen und die reglmäßig tierärztlich abgeklärt werden soltlen. Osiris kann ruhig noch ein bischen abspecken, er ist arg moppelig. Aber mit gesundem Futter und Bewegung durch Spiel wird das schon. Foxy ist top in Form , wie man das von einem Schönling eben erwartet. .Die Zähne haben wir sanieren lassen und sie sind komplett durchgecheckt . Sie sind nun bereits für die nächste Etappe ihres Lebens !

 

 

Steckbrief:

 

Beide sind kastriert, geimpft, auf Fiv / Felv getestet und gegegn Parasiten behandelt, die Schutzgebühr beträgt 350 Euro und es gibt einen Schutzvertrag.
Sie sind das liebevolle, ruhigere Top Zuhause , das sie sich wünschen ? Dann melden Sie sich bei Martina.Schmidt@katzenherzen.de

 

 

Eigenschaften:

Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen